BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

"Reformation und Aberglaube"

Am Donnerstag, den 4. November 2021 (ab 14.30 Uhr) dreht sich im Novalis-Museum Schloss Oberwiederstedt alles um das Thema "Reformation und Aberglaube". Glaubten die Lutheraner an Hexerei? An Dämonen oder Wunder?


Die Referentin Prof. Dr. Eva Labouvie, mit dem Heinz-Maier-Leibnitz-Preis ausgezeichnet und seit 2002 als Professorin für Geschichte der Neuzeit an der Otto-von-Guericke-Universität tätig ist eine Spezialistin auf dem Gebiet des Aberglaubens, und wird hierbei auch einige regionale Beispiele mit aufführen.

 

Fotoserien

Reformation und Aberglaube (DO, 04. November 2021)

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Do, 04. November 2021

Weitere Meldungen

„Wer einsam sitzt in seiner Kammer“
Die renommierte Komponistin Maria Leontjewa, die vor allem in ihrer Wahlheimat Halle und im Süden ...
„Wer einsam sitzt in seiner Kammer“
Die renommierte Komponistin Maria Leontjewa, die vor allem in ihrer Wahlheimat Halle und im Süden ...
 
BannerBanner2