Forschungsstätte für Frühromantik und Novalis-Museum Schloss Oberwiederstedt
Wir freuen uns, Sie hier zu sehen

 

 

Jubiläum im Jahr 2022 - der 250. Geburtstag von Georg Philipp Friedrich von Hardenberg (Novalis)

 

Videobotschaft der Staatministerin für Kultur und Medien, Claudia Roth:

 

 

Das Schloss Oberwiederstedt ist der Geburtsort des deutschen Dichters der Frühromantik, Juristen und Philosophen Novalis, eigentlich Georg Philipp Friedrich von Hardenberg (* 2.Mai 1772 in Oberwiederstedt; † 25. März 1801 in Weißenfels).

 

Die Einrichtung wird vom Landkreis Mansfeld-Südharz getragen, und gefördert vom Land Sachsen-Anhalt, der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Internationalen Novalis-Gesellschaft e.V.  sowie der privaten Stiftung des bürgerlichen Rechts "Wege wagen mit Novalis".

 

Das Literaturmuseum wurde in die Liste der kulturellen Gedächtnisorte in den Neuen Ländern aufgenommen.

 

 

Führungen und Voranmeldungen unter:
Telefon: 03476 - 85 27 20 / 22
Telefax: 03476 - 85 27 27
E-Mail:
Bitte am Schlossportal klingeln!

Öffnungszeiten:

  • Dienstag - Sonntag     10:00 bis 16:00 Uhr

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 

 

 

Die Forschungsstätte für Frühromantik und Novalis-Museum Schloss Oberwiederstedt wird unterstützt durch:
BKM Logo
Logo Sachsen-Anhalt